Wtf

Milch, Käse & Co.: Veganer Ersatz

Ein reichlich gedeckter Frühstückstisch - das kann was. Brot, Milch, Eier und Käse gehören da meist dazu. Doch was, wenn man auf diese Lebensmittel, oder zumindest auf ihre tierische Herkunft, verzichten will? Es gibt jedenfalls Alternativen.

 

Stichwort: Käse. Kaum ein tierisches Produkt wird so häufig und vor allem so gut nachgemacht. Hier gibt es zahlreiche Alternativen aus den unterschiedlichsten pflanzlichen Stoffen: Nüsse, Soja und Hefeflocken sind da nur drei Beispiele. Auch bei Eiern kann man mittlerweile auf das tierische Produkt verzichten. Der pflanzliche Ei-Ersatz dient vor allem zum Backen und kann sogar als Eischnee aufgeschlagen werden. 

 

Beim Brot wird es schwieriger: Ein klassischer Bäcker braucht für sein Brot im Normalfall keine tierischen Produkte - das Brot ist also vegan. Im Supermarkt oder beim Discounter werden jedoch oft Lebensmittel eingesetzt, die tierischer Herkunft sind. Auch bei bestimmten Brotsorten kann beispielsweise Honig oder Ei beigemengt sein.

 

Zum Abschluss noch die vielleicht wichtigste Sache am Frühstückstisch: Milch. Auch hier gibt es gesunde und leckere Alternativen zur klassischen Kuhmilch. Soja,- Reis,- und Mandelmilch sind die bekanntesten veganen Vertreter.