Wtf

SPÄTSOMMERREZEPTE

Anna zeigt euch drei einfache Rezepte: einen Nektarinen-Tomaten-Salat mit Basilikum & Feta, Türkisches Gemüse mit Joghurt und Kräuteröl und für den süßen Abschluss eine Zwetschken-Galette mit Beeren & Mandeln.

 

Hier die Rezepte:

 

NEKTARINEN-TOMATEN-SALAT MIT BASILIKUM UND FETA

Zubereitungsdauer: 5 min

Zutaten für 2 Personen: 4 Pfirsiche/Nektarinen 250 g Tomaten (reif) 1 Bund Basilikum 150 g Feta 1/2 rote Zwiebel ca. 2 EL Weißweinessig ca. 2 EL Olivenöl 1/4 Zitrone Salz & Pfeffer Zubereitung:

1. Tomaten und Nektarinen waschen. Nektarinen entkernen. Alles in mundgerechte Stücke/Scheiben schneiden.

2. Die halbe rote Zwiebel in feine Scheiben schneiden.

3. Basilikum grob zupfen.

4. Auf einem schönen Servierteller/Schüssel Tomaten, Zwiebel, Basilikum und Nektarinen vorsichtig vermengen.

5. Feta in kleine Stücke zerbröckeln und auf dem Salat verteilen. 6. Mit Weißweinessig, Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz & Pfeffer marinieren und servieren.

 

TÜRKISCHES GEMÜSE MIT JOGHURT UND KRÄUTERÖL

Zubereitungsdauer: 45 min

Zutaten für 2 Personen: 2 kleine Aubgerinen 4 rote Spitzpaprika (oder 3 rote Paprika) 500 g Tomaten ca. 200ml Olivenöl 1/2 Bund Petersilie 4 EL griechisches Joghurt (ca. 250 ml) 1 Knoblauchzehe Chiliflocken Salz & Pfeffer

1. Das Gemüse waschen und die Stiele etc. entfernen.

2. Das Backrohr auf 220°C vorheizen.

3. Das Gemüse in eine große ofenfeste Form legen (wie am Bild oben), mit der Hälfte des Olivenöls übergießen und mit Salz würzen (ca. 2 TL).

4. Das Gemüse ist fertig wenn es leicht braun gegrillt und weich ist (wie auf den folgenden Bildern). Das dauert ca. 20-30 Minuten.

5. Für das Kräuteröl die Knoblauchzehe schälen und hacken, die Petersilie grob hacken und gemeinsam mit dem Rest des Olivenöls mit einem Pürierstab verarbeiten. Mit etwas Salz abschmecken und eventuell noch ein bisschen Öl beigeben. Hier unbedingt gutes Olivenöl verwenden – mit billigem Öl wird das Kräuteröl schnell bitter. 6. Das fertig gegrillte Gemüse in grobe Stücke schneiden und in einen großen Topf geben (in der Auflaufform wird noch viel Saft und Öl sein – das kommt unbedingt auch in den Topf!). Bei mittlerer Hitze nun solange köcheln lassen bis der Saft vom Gemüse verkocht ist. Mit Chiliflocken, Salz & Pfeffer abschmecken. 7. Mit Joghurt und Kräuteröl anrichten und warm, lauwarm oder auch kalt servieren. Dazu passt: Couscous, Weißbrot, Feta, Salat, Bulgur, Quinoa, Pasta.

 

ZWETSCHKEN-GALETTE MIT BEEREN UND MANDELN

Zubereitungsdauer: 2h 10 min (inkl. 1h Wartezeit & 50 min backen)

Zutaten für eine Galette: 300g Mehl 3 EL Zucker (für den Teig) 1 Prise Salz 200g sehr kalte Butter 4 EL griechisches Joghurt ca. 2 EL sehr kaltes Wasser 3 EL gemahlene Mandeln ca. 6 Zwetschken 1 Handvoll Beeren 2 EL Schlagobers 80 g gehobelte Mandeln 3 EL Zucker 1 EL Staubzucker

Zubereitung: Zuerst wird der Galette-Teig hergestellt. Dazu einfach die kalte Butter in ganz kleine Würfel schneiden. Mehl, Salz, Zucker und Butter vermengen. Ich mach das in meiner Kitchen-Aid oder mit einem Mixer. Man kann auch mit den Händen kneten. Nun noch das Joghurt & Wasser beigeben und alles zu einem homogenen, festen Teig verarbeiten. Etwas mehr Wasser beigeben falls der Teig noch zu trocken ist. Den Teig zu einer Kugel formen und mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Dazu am besten in Frischhaltefolie einpacken. Nach einer Stunde Wartezeit das Backrohr auf 200°C vorheizen. Zwetschken entkernen und halbieren. Den Teig nun mit einem Nudelwalker zu einem Kreis ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig vorsichtig drauf legen. Nun die geriebenen Mandeln auf den Teig streuen (dabei aber rundherum einen 2-3 cm Rand auslassen). Auf die geriebenen Mandeln dann die Zwetschken mit der Schnittfläche nach oben legen. Die Beeren einfach darüberstreuen. Hier auch wieder den Rand auslassen! Den Rand jetzt rundherum vorsichtig über das Obst klappen. Nun das Schlagobers über die Galette träufeln und alles mit den gehobelten Mandeln und den restlichen 3 EL Zucker bestreuen. Die Galette nun ca. 50 min backen – sie sollte zwar schön braun aber natürlich nicht zu dunkel werden. Im Notfall einfach Alufolie über die Galette legen. Die fertige Galette mit Staubzucker garnieren und dann heiß, lauwarm oder kalt genießen.