Wtf

Unterbewertet: Diesen Sport solltest du probieren

Wie bei den meisten Dingen im Leben, gibt es natürlich auch im Sport bestimmte Richtungen, die gnadenlos unterbewertet sind und von der breiten Masse noch nicht eingenommen wurden. Diese 3 Sportarten solltest du aber keineswegs außer Acht lassen, sind sie doch fordernd, aufregend und anstrengend.

 

  • Rugby: Speziell in Großbritannien ist Rugby enorm beliebt, bis auf Frankreich und Italien ist der Hype aber auf Europa noch nicht wirklich übergeschwappt. Rugby gilt häufig als "das härtere American Football" und tatsächlich ist die Sportart definitiv nichts für Schwache. Glaubst du nicht? Dann check das Video der härtesten Rugby-Hits ab:

 

  • Bogenschießen: Als Robin Hood in Strumpfhosen durch einen Wald laufen und auf Kartonfiguren schießen - so stellen sich vermutlich viele Bogenschießen vor. Tatsächlich ist der Sport aber nicht nur anstrengend, es bedarf auch einer ausgezeichneten Hand-Augen-Koordination - es wird also neben dem Körper auch der Geist gefordert. Übrigens: Bogenschießen ist sogar eine olympische Disziplin.

 

  • Rudern: Ihr seid gerne am Wasser und wollt einen Mannschaftssport betreiben? Dann ist Rudern vielleicht genau das Richtige. Keine Sorge, wenn ihr lieber alleine sein wollt, kann Rudern auch als Einzelsport betrieben werden. Der Sport ist körperlich enorm fordernd, stärkt besonders die Rücken und Armmuskulatur (aber auch Beine) und erfordert eine hohe Konzentration, um im richtigen Takt zu rudern. Das Rudern zählt zu den ungefährlichsten und gleichzeitig gesündesten Sportarten.

 

Welcher Sport hat am meisten Potenzial? Gehe gleich in die Quiz-Spalte unserer App und stimme ab!